Teutonia

Teutonia ist eine Kinderwagenfabrik, die seit ca. 60 Jahren im nordrhein-westfälischen Hiddenhausen ansässig ist.

1947 begann die neu gegründete Firma Teutonia mit der Herstellung von Kinderwagen. Die Nachfrage war sehr groß, weshalb immer mehr Mitarbeiter eingestellt wurden und Teutonia in den 70er Jahren ins Exportgeschäft einstieg. Nun wurden die Kinderwagen auch in Belgien und den Niederlanden, Österreich, in der Schweiz und Skandinavien verkauft.

Die Firma entwickelte in den 80er Jahren weltweit das erste Sportwagenmodell Timmy und kurz darauf den Multifunktionskinderwagen Quadro. Dieser neue Kinderwagen war zugleich klassischer Kinderwagen und Sportwagen in einem, zusätzlich konnte man die Liegeschale als Tragetasche benutzen.

Die Fabrik wechselte mehrmals den Besitzer, der Firmenname Teutonia Kinderwagenfabrik GmbH blieb jedoch erhalten. Heute wirbt Teutonia vor allem mit seiner guten Qualität, den im eigenen Haus geprüften Sicherheitstandards und der umweltgerechten Produktion.

Der Fokus von Teutonia liegt bei den Kombikinderwagen, die Ihren Nachwuchs vom Säuglingsalter bis ins höhere Kindesalter begleiten können. Es gibt die Kinderwagen in vielen Variationen und Farben. Auffälliges Markenzeichen ist der regenbogenfarbene Griff an allen Teutonia Modellen.

Besonderheiten

  • Teutonia gibt anstatt der gesetzlich vorgeschriebenen 2 Jahre sogar 3 Jahre Gewährleistung auf die Kinderwagen. Leider gilt das nicht bei einem Kauf der Kinderwagen über einen Online-Händler.
  • Teutonia lässt die Kinderwagen regelmäßig freiwillig vom TÜV Rheinland testen, über die Zertifikatnummer: ID 0000024203 kann man beim TÜV (www.tuv.com) die aktuellen Zertifikate einsehen.
  • 1997 erhielt Teutonia als erster Kinderwagenhersteller das TOXPROOF-Zeichen des TÜVs über Verwendung schadstofffreier Materialien.

Herstellerseite

» Zur Seite